Ertrag & Sicherheit Vermögensberatung - Warum E&S - Baum

Ertrag und Sicherheit (E&S) ist einer der führenden österreichischen Vermögensberater. Mit unserer nun fast 30 jährigen Erfahrung entwickeln wir uns stetig weiter und wissen heute ganz genau auf was es in finanziellen Angelegenheiten wirklich ankommt. Unsere Kunden (Klein- und Großanleger) können dabei auf professionell ausgebildete Berater vertrauen, die Ihnen zeigen wie Sie Ihre Veranlagungs- und Finanzierungsstrategie auf solide Beine stellen.

Erfahren Sie mehr über E&S >>

Ertrag & Sicherheit Vermögensberatung - Produkte - Haus

Weil Qualität zählt. Unser klarer Anspruch liegt in der bestmöglichen Realisierung Ihrer Wünsche. Beachtet wird dabei vor allem die optimale Balance von Rendite, Sicherheit und Liquidität. Nur die renommiertesten Produktpartner kommen dafür in Frage. Das Produktfeld umfasst Sachwertveranlagungen für den Vermögensaufbau für jedermann, bis hin zu cleveren Finanzierungskonzepten.

Erfahren Sie mehr
über die Produkte von E&S >>

Ertrag & Sicherheit Vermögensberatung - Warum heute - Balkendiagramm

Die Zeit zu handeln ist jetzt. Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch in Zukunft erhalten oder sogar verbessern möchten, dann ist es fahrlässig mit der Vorsorge zu warten! Schon kleine Beträge pro Monat machen langfristig gewaltige Unterschiede. Eine Umfrage unter Pensionisten ergab: Hätten sie damals gewusst, was sie heute wissen, hätten sie viel früher begonnen zu sparen.

Erfahren Sie mehr
über E&S Anlageformen >>

Seit der Gründung von Ertrag & Sicherheit (E&S) liegt der präzise Fokus auf sog. Sachwertveranlagungen um Kapital anzusparen, zu erhalten und zu vermehren. Diese verfügen, einfach gesagt, über einen echten, realen Wert und sind keiner Geldentwertung (Inflation) unterworfen. Sachwerte sind beispielsweise: Immobilien, Edelmetalle, Aktien, Investmentfonds, etc.

Die bekanntesten Sparformen hingegen, wie Sparbücher, Bausparverträge, Lebensversicherungen, zählen zu den Geldwerten und sind somit von der Inflation abhängig. Mit den derzeit niedrigen Zinsen schaffen es diese nicht den Wert des Geldes zu erhalten. Beachten Sie: In einem ausgewogenen Portfolio ist das Wichtigste die breite Streuung bzw. die richtige Zusammensetzung von Geld- sowie Sachwerten.

Erfahren Sie mehr über Sachwerte >>

Clever sparen. Einfach erklärt.

Investmentfonds zählen zu den flexibelsten Formen der Geldanlage. Sie können einmal oder monatlich investieren oder in anderen Zeitabständen einen fixen Betrag sparen, sowie das alles miteinander kombinieren. Es gibt i.d.R. keine Laufzeiten oder Bindungsfristen. Ihr Kapital ist jederzeit für Sie verfügbar.

Erfahren Sie mehr
über Investmentfonds >>

Es gibt mehr Möglichkeiten für eine intelligente Finanzierung, als Sie denken! In Zusammenarbeit mit den größten Banken und Bausparkassen Österreichs finden wir für Sie das beste Finanzierungskonzept. Sie können dabei auf das Know-how einer versierten Fachkraft vertrauen und sparen bares Geld.

Erfahren Sie mehr über Finanzierung >>

Waren Edelmetalle in größeren Mengen früher ausschließlich vermögenden Menschen zugänglich, so gibt es nun für jeden Anleger die Möglichkeit mit einem Ansparplan Edelmetalle wie Gold zu erwerben. Edelmetalle dienen seit jeher als Wert- und Kaufkraftspeicher! Denn: Wer Gold hat, hat immer Geld.

Erfahren Sie mehr über Edelmetalle >>

Die Maximen der Geldanlage von Sir John Marks Templeton

Der Gründer einer der erfolgreichsten Investmentgesellschaften, Sir John Marks Templeton, legte in seinen „Templeton-Maximen” Prinzipien der Geldanlage fest, die er kontinuierlich verfolgte.

Streben Sie nach dem höchstmöglichen Gewinn!

Wenn Sie Ihr Geld langfristig anlegen, sollten Sie eines immer vor Augen haben: Ihr oberstes Ziel ist der höchstmögliche reale Gesamtgewinn nach Steuern.

Seien Sie offen für Neues!

Halten Sie niemals an nur einer Anlageart oder Auswahlmethode fest. Bleiben Sie flexibel, aufgeschlossen und kritisch. Denn nur derjenige, der von gängigen zu unpopulären Wertpapieren und Auswahlmethoden wechselt, wird auch langfristige Spitzenergebnisse erzielen.

Folgen Sie nicht der breiten Masse!

Wenn Sie die gleichen Wertpapiere kaufen wie alle anderen, dann erzielen Sie auch die gleichen Ergebnisse wie alle anderen. Es ist unmöglich, besser zu sein als die Mehrheit, wenn Sie nicht andere Wege gehen als die Mehrheit. Zu kaufen, wenn andere verkaufen, und zu verkaufen, wenn andere kaufen – das verlangt großen Mut, macht sich aber bezahlt.

Alles verändert sich!

Baissemärkte sind zeitlich beschränkt. Haussemärkte aber auch. Gewöhnlich steigen die Aktienkurse bereits ein bis zwölf Monate, bevor der Konjunkturzyklus seinen Tiefpunkt erreicht. Umgekehrt ist es genauso. Denn liegt eine bestimmte Branche oder ein bestimmter Wert bei den Anlegern im Trend, dann erweist sich diese Popularität stets als vergänglich. Und ist das Interesse erst einmal verloren, kehrt es auch meist für viele Jahre nicht zurück.

Meiden Sie das Populäre!

Wenn irgendeine Methode, Aktien auszuwählen, in Mode kommt, sollten Sie nicht zögern, von der modischen zu einer unpopulären Vorgehensweise zu wechseln. Denn wenn zu viele Anleger das gleiche denken und tun, verliert jede Auswahlmethode und jedes Timing die Wirkung.

Lernen Sie aus Ihren Fehlern!

„Dieses Mal wird alles anders.” Das ist einer der am teuersten bezahlten Sätze in der gesamten Börsengeschichte.

Kaufen Sie in pessimistischen Phasen!

Haussemärkte entstehen aus Pessimismus, wachsen in Skeptizismus, reifen in Optimismus und sterben schließlich an Euphorie. Darum sind Zeiten des größten Pessimismus die besten Zeiten, um zu kaufen. Und Zeiten des äußersten Optimismus sind die besten Zeiten, um zu verkaufen.

Suchen Sie nach Werten und Chancen!

Zu viele Anleger orientieren sich an Prognosen und Trends. Konzentrieren Sie sich lieber auf die tatsächlichen Unternehmenswerte. Dann werden Sie auch die höheren Gewinne erzielen. Sie können auf dem Aktienmarkt nur dann ein Schnäppchen machen, wenn Sie das kaufen, was die meisten Anleger verkaufen.

Suchen Sie weltweit!

Damit Sie nicht eines Tages feststellen, alles zur falschen Zeit aufs falsche Pferd gesetzt zu haben, sollten Sie diversifizieren. Suchen Sie weltweit nach guten Werten. Dann werden Sie auch mehr und bessere Schnäppchen finden als der, der seine Suche nur auf ein Land konzentriert. Schöner Nebeneffekt: Wenn Sie diversifizieren, streuen Sie außerdem das Risiko und erhöhen so die Sicherheit Ihrer Investition.

Niemand weiß alles!

Ein Investor, der alle Antworten kennt, hat nicht einmal die Fragen verstanden.